slide_12
slide_15
slide_08
slide_06
slide_02
slide_01
slide_05
slide_11
slide_13
slide_09
slide_03
slide_14
slide_07
slide_10
slide_04

Erfolgreicher Herbst der Musikschule Wachau

Die ersten Auftritte fanden bereits am ersten Sonntag im September beim Spitzer Grabenfest statt. Die Hausmusik musizierte beim Frühschoppen in Gut am Steg, danach gab es Wachaulieder mit Lukas Rupf in Mühldorf zu hören (begleitet von Günther Eggner – Gitarre, Markus Rupf - Kontrabass und Maria Rupf – Akkordeon).

Auch das erste Oktoberwochenende stand ganz im Zeichen der Musik:

Beim Höfefest in Schwallenbach konnten am Vormittag bereits die allerjüngsten Blockflötenschülerinnen und Querflötenschülerinnen der Klasse Gertraud Bachinger, sowie Blechbläser unter der Leitung von Andreas Raidl, Beiträge von Günther Eggner und Lukas Rupf beim Kirchenkonzert begeistern. Am Nachmittag präsentierten die 

Hausmusik unter der Leitung von Wolfgang Walter und Lukas Rupf (Bariton) in der bis auf den letzten Platz gefüllten Kirche bekannte und auch weniger bekannte Wachaulieder. Das traditionelle Kammermusikkonzert des EnsemblesSmaragd im Schifffahrtsmuseum brachte am Erntedanksonntag ein abwechslungsreiches Programm vom Bänkelsängerlied bis zur Volksmusik.Der nächste 

Höhepunkt war die siebente Auflage der Fiddle Connection mit Konzerten in Mühldorf und Martinsberg. Besonders erfreulich war der Auftritt des Volksschulchores Mautern beim Adventmarkt in Mautern.

Erstmals konnte die Kooperation Volksschule und Musikschule mit der Darbietung von Adventliedern (gesungen vom Chor und gespielt von der Blockflötenklasse) unter der Leitung von Simone Hinterbauer und Volker Gallasch präsentiert werden. Außerdem musizierten  „Teenie Brass“ (Leitung Simone Hinterbauer), Querflötenschülerinnen der Klasse Sophie Stöger und die Hausmusik Rupf. Zwei Konzerte am ersten Adventwochenende bereiteten in der Pfarrkirche Spitz einen stimmungsvollen Einstieg in die Vorweihnachtszeit. Herzlichen Dank allen Lehrkräften, den Schülerinnen und Schülern mit  den Eltern für diese vielen Auftritte und den damit verbundenen Proben!

 

 

Konzerte der 7ten Fiddle Connection


Die heurigen Konzerte der „Fiddle Connection" fanden heuer erstmalig im Mühldorf (Dorfgemeinschaftssaal) und in Martinsberg (Martinssaal) statt. Auch heuer waren wieder tolle Leistungen der Nachwuchskünstler zu hören. In ihrer Begrüßung wies Musikschulleiterin MMag. Isolde Wagesreiter auf die wertvolle Nachwuchsarbeit hin und dankte den beteiligten Lehrern für die intensive Vorbereitungszeit dieses Kooperationsprojektes der Musikschulen Jauerling, Martinsberg, Ottenschlag und Wachau, das heuer bereits zum 7. Mal über die Bühne ging. 

Die 3 jüngeren Orchestergruppen wurden von Beate Hörth (MS Ottenschlag, MS Martinsberg) geführt und konnten unter Beweis stellen, dass der Geigennachwuchs in diesen 4 Musikschulverbänden auf einem sehr guten Weg ist. Das Große Orchester war nach der Pause unter der Leitung von Mag. Wolfgang WALTER (MS Jauerling, MS Wachau) zu hören. Begeisterten Applaus durften die Emmersdorfer Schülerin Michelle Hümer und Carina Blauensteiner aus Mühldorf ernten, die ein Solokonzert für Violine und Orchester von Johann David Heinichen gekonnt zum Besten gaben. Der Obmann des Musiklschulverbandes Jauerling -  Dr. Robert Hofmann - lobte die dargebrachten Leistungen und zeigte sich stolz, dass wir mit dem Vorzeigemodell der Fiddle Connection einen „Leuchtturm“ in der NÖ Orchesterlandschaft haben.

Dritter Preis beim Bundesbewerb Prima la musica

Volker Gallasch, Johanna Unterweger, Lukas Rupf

Die hervorragende Leistung von Lukas Rupf in der Altersgruppe III+ Sologesang wurde von der Fachjury in Linz mit einem dritten Preis gewürdigt. Herzliche Gratulation an den Sänger, seinen Korrepetitor Volker Gallasch und seine Lehrerin Johanna Unterweger.

13. Mai 2016 - Beitrittsfest der Gemeinde Bergern zur MS Wachau

Am 13. Mai wurde offiziell der Beitritt der Gemeinde Bergern zur Musikschule Wachau gefeiert. Bereits am Vormittag konnten die Volksschul- und Kindergartenkinder das Instrumentenangebot der Musikschule kennenlernen. Die Lehrkräfte stellten sich und ihre Instrumente vor, danach durften alle ausprobieren. Am Nachmittag gab es ein Konzert mit allen Kindern und Jugendlichen, die bereits Instrumentalunterricht erhalten. Auch die Spielmusikgruppen der Volksschule und die Kids Combo waren mit Beiträgen vertreten. Bürgermeister Roman Janacek betonte in seiner Begrüßungsrede die Wichtigkeit des Musikschulunterrichtes für die Entwicklung der Kinder. Von Seiten der Musikschule wurde Bergern mit „Komm mit, mein Schatz, in die Wachau“ musikalisch begrüßt. Im Anschluss an das Konzert sorgte der Elternverein der Volksschule für Stärkung, und so konnte das gelungene Fest in fröhlicher Runde ausklingen.

29. April 2016 - Tag der Musikschulen

Am diesjährigen Tag der Musikschulen gab es in der Wachauhalle in Weißenkirchen wieder 2 Konzerte. Am Nachmittag musizierten Ensembles aller Instrumentengruppen beim "Juniormaster-Vorspiel". Maria Rupf führte durchs Programm und stellte für die Besucher des Konzerts die Instrumente vor, die zu hören waren. Außerdem wurde unseren Juniormaster-Absolventen in offiziellem Rahmen die Urkunde übergeben.

Am Abend waren dann wieder rockige und popige Klänge zu hören. Die Musikschulband, das Vocal Project und Instrumentalgruppen luden zum Abendkonzert und beschlossen so den heurigen Tag der Musikschulen...

Preisträgerkonzert Prima La Musica

Großer Erfolg für die Musikschule Wachau: Lukas Rupf (Gesang, Klasse Johanna Unterweger) durfte beim diesjährigen Preisträgerkonzert des Landeswettbewerbes Prima la musica das Waldviertel vertreten. Begleitet von Mag. Karoline Kovac-Hinterleitner sang er sich mit der Arie aus der Zauberflöte „Der Vogelfänger bin ich ja“ im Festspielhaus St. Pölten in die Herzen des Publikums.

14. April 2016 - Klassenabend in Bergern

...der Klarinetten- und Saxophonklassen mit Schülern aus Bergern, Arnsdorf und Mautern von Martin Stöger und Klaus Trappl

Tolle Erfolge bei Prima La Musica 2016

Wir sind stolz auf unsere Nachwuchstalente, die beim Heurigen Bewerb Prima La Musica tolle Erfolge feiern konnten! 

Bereits am Dienstag, den 8. März, sangen Paula Steiner und Kathi Denk (beide Klasse Johanna Unterweger) beim Bewerb:

 

Paula Steiner - Gesang - Altersgruppe A - 1. Preis

Kathi Denk - Gesang - Altersgruppe B - 2. Preis

 

Am Samstag, den 12. März war dann Lukas Rupf (Gesang, Johanna Unterweger) in der Altersgruppe III+ an der Reihe. Er lieferte eine bemerkenswerte Darbietung ab und ersang sich einen 

 

1. Preis mit Berechtigung zur Teilnahme am Bundeswettbewerb!

 

Wir gratulieren herzlich!!!

 

06. März 2016 - Kammermusikkonzert im Festsaal Dürnstein

Das Kammermusikkonzert zählt sicher zu einem der Highlights im Konzertprogramm unserer Musikschule. Zum wiederholten Male musizierten Ensembles in verschiedensten Zusammensetzungen im wunderschönen Ambiente des Festsaals in Dürnstein. Mit einem kurzweiligen Programm und auf sehr hohem Niveau wurde das Publikum bespielt.

Außerdem fand sich zum Schluss des Konzerts als Überraschung das Lehrerkollegium auf der Bühne ein, um unserer Musikschulmama Mag. Maria Rupf zu ihrem runden Geburtstag ein Ständchen (komponiert von Martin Gut) zu spielen und ein gemeinsames Geschenk zu überreichen. Musikschulobmann Bgm. Dr. Andreas Nunzer gratulierte ebenfalls mit einem Blumenstrauß und bedankte sich für die geleistete Arbeit. Er betonte auch, dass es offensichtlich sei, dass sich die Lehrer unter der Leitung von Maria Rupf wohl fühlten und dass es ihr zu verdanken sei, dass sich unsere Musikschule in den letzten Jahren so gut entwickeln konnte und das Lehrerteam so gut zusammenarbeite...

 

27. Februar 2016 - Bläserkammermusikwettbewerb

Wir gratulieren herzlich zu einem ausgezeichneten Erfolg beim Kammermusikwettbewerb am 27.2.2016:

Marina Gramel (Klasse Astrid Kendl) mit „The Doublereeders“

Theresa Machhörndl (Klasse Martin Stöger)  mit “Clarinaction”

22./24. Jänner 2016 - Konzerte des "Big Fat Clarinet Orchesters" in Spitz und Inzersdorf

Das „Big Fat Clarinet Orchestra“, ein Gemeinschaftsprojekt der Musikschulen Jauerling, Wachau, Krems und Paudorf, absolvierte zwei fulminante Konzerte, die vom Publikum mit großem Beifall belohnt wurden. Die Zuhörer konnten sich am 22.1. im Schloss Spitz, sowie am 24.1. im Mehrzwecksaal Inzersdorf einen Eindruck von der großen Klangpalette der Klarinettenfamilie machen. Von der Es-Klarinette über „normale“ B-Klarinetten, Altklarinette und Bassklarinetten, waren vor allem die großen Vertreter (Kontraalt- und Kontrabassklarinette) maßgeblich für den einzigartigen Klang verantwortlich, den die ca. 35 Musiker darboten. An 4 intensiven Probentagen wurde das abwechslungsreiche Programm von den verantwortlichen Klarinettenlehrern Sonja Hochgötz, Gregor Narnhofer, Harald Haslinger und Martin Stöger erarbeitet, wofür wir uns herzlich bedanken!

09. Jänner 2016 - Spendenübergabe durch den Singkreis Spitz

Der Spendenerlös von  € 1 000 des Adventkonzertes „s´Liacht is do“, veranstaltet vom Singkreis Spitz  gemeinsam mit Ingrid Burkhard,  David van Stein (Blabensteiner) , dem Jugendchor `Living Voices“ und dem  Ensemble der MS Wachau, wurde am 9.01.2016  an die Leiterin  der Musikschule Wachau Mag. Maria Rupf überreicht. Die Spende soll für die musikalische Nachwuchsförderung und für die Musikalische Ausbildung von Flüchtlingskindern dienen.

Unsere Schüler beim Musical "High Society"

Auch bei der diesjährigen Musicalproduktion des NÖ Musikschulmanagements „High Society“ waren Schülerinnen der Musikschule beteiligt: Anna Machhörndl und Resi Müller sangen und tanzten im Ensemble mit, Theresa Machhörndl (Klarinette) musizierte im Orchester. Bei der letzten Vorstellung gratulierte Maria Rupf den drei Damen und freute sich mit ihnen über die erfolgreiche Teilnahme. 

Adventkranzversteigerung durch Sängerschaft Wachau

Der Verein Farbentragende Sängerschaft Wachau stellte einen Adventkranz für eine "amerikanische" Versteigerung zur Verfügung. Der Erlös dieser Aktion wurde im Rahmen des Adventkonventes an die Leiterin der Musikschule Wachau Mag. Maria Rupf übergeben. Verwendet soll die Spende für die musikalische Ausbildung von Flüchtlingskindern werden.

28./29. Nov. 2015 - Adventwochenende in Spitz

Mit einem musikalisch ereignisreichen Wochenende startete die Musikschule Wachau in die Adventzeit. Am Samstag wurde im Schloss Spitz eine "Sternenreise" gemeinsam von der Volksschule, der Allgemeinen Sonderschule, der Musikschule Wachau und der Neuen Mittelschule gestaltet. Außerdem umrahmten unsere Schüler am Abend die Adventkranzweihe in Spitz.

Am Sonntag fand im Schloss ein Adventkonzert unter dem Motto "Advent, wie es früher war" statt, bei dem Familienensembles in verschiedenen Besetzungen spielten und das Publikum mitsingen durfte... 

 

21. Nov. 2015 - Adventmarkt Mautern

Der erste adventlicher Auftritt der Musikschule wird von der Bläsergruppe Mautern unter der Leitung von Simone Hinterbauer gestaltet. Die jungen Musikerinnen und Musiker erfreuen die zahlreichen Besucher des Adventmarktes rund um die Römerhalle mit ihren Liedern und Weisen zur Adventzeit.