slide_09
slide_02
slide_05
slide_06
slide_10
slide_03
slide_04
slide_07
slide_12
slide_11
slide_01
slide_13
slide_08
slide_14
slide_15

Prima La Musica 2018

20180304 PLM JohUnterweg

Wir freuen uns sehr über die tollen Erfolge bei Prima la musica von Sophie Steininger (Altersgruppe B) und Katharina Denk (Altersgruppe I) in der Wertung Sologesang: beide konnten einen 1. Preis erreichen – Herzliche Gratulation an die beiden Sängerinnen und ihre Lehrerin Johanna Unterweger!

Isabel Bernhofer ist ebenfalls bei PLM angetreten – Violoncello, Altersgruppe B. Sie konnte einen tollen 2. Preis erreichen. Dazu gratulieren wir ihr sehr herzlich! Sie wird an der Musikschule Paudorf-Gedersdorf von Johanna Unterweger unterrichtet, ist aber bereits mehrere Jahre als Cellistin bei unserer Fiddle Connection dabei. Danke auch an Volker Gallasch fürs Korrepetieren!

Matinee in Mautern

Bei der Matinee am 2. März im vollbesetzten Probesaal Mautern gab es ein sehr abwechslungsreiches Programm – Klavier, Querflöte, Trompete, Flügelhorn, Tenorhorn und Posaune – der Klassen Volker Gallasch, Sophie Stöger, Simone Hinterbauer und Andreas Raidl zu hören. Der musikalische Genuss ging in einen kulinarischen Genuss über und ersparten manchen Familien das Mittagsessen.

Klassenabend Klarinetten und Saxophone in Bergern

Auch die Schüler des südlichen Donauufers durften im Rahmen eines Klassenabends ihr Können in Form von Solodarbietungen unter Beweis stellen. Die Schüler aus den Instrumentalklassen von Gregor Narnhofer, Martin Stöger und Klaus Trappl konzertierten am Dienstag 06.03. im Musikheim der „Bergerner Musikanten“. Die jungen Musiker wurden von Roswitha Pritz am Klavier begleitet. Es war ein abwechslungsreicher Abend mit durchwegs gelungenen Beiträgen und wurde vom Publikum mit reichlich Beifall belohnt!

Klassenabend der Klavierklasse Mimi Beken

Ein kleiner, aber feiner Klassenabend...Leider sind aus Krankheitsgründen viele Beiträge entfallen, die anwesenden Schüler und Schülerinnen konnten das Publikum aber begeistern.

Klassenabend für die PLM Teilnehmer

Als Vorbereitung für die Teilnahme beim Landeswettbewerb Prima la musica konnten Sophie Steininger, Katharina Denk, Isabel Bernhofer, das Schwarzholz-Oktett, die „Unikate“ und die “Phantastic 5“ bei einem Klassenabend ihr Programm abspielen.

Die tiefen großen Instrumente im Kindergarten...

Markus Rupf hat im Kindergarten Spitz die tiefen Instrumente Kontrabass, Tuba und E-Bass vorgestellt. Die Kinder waren von der Größe der Instrumente und vom Klang begeistert....

28 Februar 2018 - Klarinetten und Saxophone konzertieren in Spitz


Am Mittwoch 28.02.2018 präsentierten die Klarinetten- und Saxophonschüler von Gregor Narnhofer und Martin Stöger aus den Musikschulen Jauerling und Wachau in der NMS Spitz ihr Können. Das Publikum bekam ein buntes Programm zu hören, in dem sowohl Solisten, als auch Ensembles zu hören waren. Das zahlreiche Publikum belohnte die gelungenen Beiträge mit reichlich Applaus!

Bezirkswettbewerb "Spiel in kleinen Gruppen 2018"

Das Klarinettenensemble „Schwarzholz-Oktett“ mit Mitgliedern aus den Musikschulen Jauerling und Wachau nahm am 17.02.2018 am Kammermusikwettbewerb der BAG Krems in Etsdorf teil, und konnte mit den drei vorgetragenen Stücken die Jury und das Publikum überzeugen. Sebastian Neulinger, Daniela Palac, Theresa Teubl, Tobias Höllerschmid, Selina Weingut, Bernd Grünfelder, Katharina Lohfink und Theresa Machhörndl durften sich (gemeinsam mit dem Ensembleleiter Martin Stöger) über hervorragende 97,75 Punkte, und somit einen ausgezeichneten Erfolg, freuen. Wir gratulieren sehr herzlich, und wünschen alles Gute für die bevorstehenden Herausforderungen!

Premierenkonzert des Sinfonische Jugendblasorchesters

Einen Hörgenuss der besonderen Art durften am Sonntag die Besucher des Premierenkonzerts unseres Sinfonischen Jugendblasorchesters erleben. Unter der Leitung von Mag. Martin Stöger konzertierten Schüler aus den Musikschulverbänden Jauerling und Wachau im großen Turnsaal der NMS Emmersdorf. Die Stückauswahl war spannend und sehr abwechslungsreich, das Niveau des Orchesters und der Gesamtdarbietung enorm hoch. 

Herzliche Gratulation dem Initiator und Dirigenten Mag. Martin Stöger, dem Solisten Sebastian Neulinger und allen Mitwirkenden!

Das begeisterte Publikum dankte für die grandiose Vorführung mit stehenden Ovationen!

26. Jänner 2018 - Gitarrenkonzert In Spitz

Advent, Advent...

Die Adventveranstaltungen simd nun zu Ende, wir wünschen ein frohes Weihnachtsfest und erholsame Ferien!

04. Dezember 2017 - Festakt 60 Jahre Musikschulmanagement

Am 4. Dezember fand im Landhaus St. Pölten der Festakt zum 60-jährigen Bestehen des Musikschulmanagements NÖ statt. In einer Präsentation wurden die Entstehung und die Weiterentwicklung des für alle Musikschulen Niederösterreichs zuständigen Managements gezeigt und die neue Chronik vorgestellt. Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner betonte am Ende der Veranstaltung in ihrer Festrede die Wichtigkeit und Notwendigkeit unserer Musikschulen und den unerlässlichen Beitrag der Musikschulen zur Kulturlandschaft in Niederösterreich. Alle Musikschulleiter waren in Begleitung eines Lehrers und eines Gemeindevertreters eingeladen, bei diesem Festakt dabeizusein.   

Fiddle Connection - die 8te

Vergangenes Wochenende war es wiedereinmal so weit. Die mittlerweile 8te Fiddle Connection ging in Bergern und in Ottenschlag über die Bühne! 4 Streicherensembles (Super Minis, Minis, Midis und das große Orchester) aus 4 Musikschulverbänden präsentierten nach intensiver Probenarbeit ihr Können. Die Orchestergruppen wurden veon Beate Hörth (MS Ottenschlag, MS Martinsberg) und Wolfgang Walter (MS Wachau, MS Jauerling) geleitet. Besonderer Höhepunkt war heuer die Solodarbietung des Klarinettenkonzertes in B-Dur von Stamitz, welches in Bergern die Solistinnen Daniela Palac (Klasse Gregor Narnhofer) und in Ottenschlag Theresa Allinger (Reinhard Hörth) bravurös zum Besten gaben...

 

20. Oktober 2017 - Volksmusikensemble Smaragd bei der langen Nacht der Volksmusik

In einem Festzelt neben dem ORF Landesstudio in St. Pölten wurde heuer zum achten Mal die "Lange Nacht der Volksmusik" veranstaltet und live auf Radio NÖ übertragen. Wir durften mit dem Volksmusikensemble Smaragd mit dabei sein, und gestalteten den Abend mit. Das Publikum war sichtlich angetan von den sängerischen Darbietungen von Lukas Rupf, der mit dem Instrumetalensemble Wachaulieder zum Besten gab. Ein toller Abend, viel Beifall und eine spannende Erfahrung, live im Radio musizieren zu können...

Verabschiedung Waltraud Weiß

Mit 1. Oktober ist die Direktorin der Volksschulen Arnsdorf und Bergern in den wohlverdienten Ruhestand getreten. Die Musikschulleiterin der Musikschule Wachau bedankte sich mit einem kleinen Blumengruß für die gute Zusammenarbeit. Wir wünschen Frau Waltraud Weiß alles Gute für den neuen Lebensabschnitt und weiterhin viel Freude mit der Musik!

31. September 2017 - Höfefest Schwallenbach

Auch im neuen Schuljahr sind wir wieder sehr fleißig…..

Am Freitag vor dem eigentlichen Schulbeginn wurde bereits der erste Auftritt absolviert: bei der Eröffnung des Grabenfestes musizierten Günther Eggner, Maria und Markus Rupf und Wolfgang Walter. Mit Wachauliedern und Volksmusik konnten sie auch unsere Landesrätin Barbara Schwarz von der Qualität der Musikschule Wachau überzeugen. Der nächste Auftritt beim Grabenfest fiel buchstäblich ins Wasser. So konnte die „Hausmusik“ erst Ende des Monats ihren ersten Auftritt absolvieren. Sie spielten beim Höfefest beim Konzert „Volksmusik aus der Wachau“ in der Kirche in Schwallenbach. Gemeinsam mit ihnen trat auch Lukas Rupf, Bassbariton mit einem Begleitensemble (siehe Eröffnung Grabenfest) auf. Das zahlreich erschienene Publikum erfreute sich an den Streicherklängen und den Wachauliedern. Im Anschluss daran ging es vor der Kirche mit einem Bergerner Ensemble unter der Leitung unseres Klarinettenlehrers Martin Stöger weiter. Die „Bergerner Blas“ durfte erst nach einigen Zugaben ihren Auftritt beenden.

Bereits am Vormittag des Schwallenbacher Höfefestes gaben die Schülerinnen der Klasse Gertraud Bachinger, unterstützt von zwei Trompetenbeiträgen (Christian Rupf aus der Klasse Wolfgang Mang), ihr Können zum Besten. Auch sie wurden vom Publikum mit viel Applaus belohnt. Zwei gemeinsam mit dem Publikum gesungene Lieder rundeten das Programm ab.