slide_09
slide_02
slide_05
slide_06
slide_10
slide_03
slide_04
slide_07
slide_12
slide_11
slide_01
slide_13
slide_08
slide_14
slide_15

25. Februar 2019 - Celloklassenkonzert

Wir freuen uns über die Begeisterung für das Cello! 7 Schülerinnen lernen zur Zeit an unserer Musikschule Cello bei Johanna Unterweger. Gemeinsam mit den Kollegen und Kolleginnen von der Musikschule Furth gab es nun einen Klassenabend, bei dem es zum  Abschluss ein gemeinsames Stück mit 9 (3 sind leider krank gewesen) gab. Der tiefe Streicherklang und die Begeisterung der Celloklasse begeisterten das Publikum und die Lehrerin!

Brassensemble der Musikschule Wachau beim Chinesischen Neujahrskonzert im MuTh Wien

Nach dem erfolgreichen Auftritt im Musikvereinssaal im Juli 2018 wurde das Brassensemble der Musikschule Wachau zum Chinesischen Neujahrskonzert im MuTh eingeladen. Dieses Mal hatte Ensembleleiter Andreas Raidl auch ein Stück für kleines Ensemble und Gesang arrangiert. Die Händel-Arie „Lascia ch'io pianga“ wurde von Lukas Rupf (Bassbariton) gekonnt vorgetragen und von den Musikern gefühlvoll begleitet. Der Bogen vom großen Brassensemble spannte sich von Carl Orffs Carmina Burana bis zum zeitgenössischen Komponisten Daniel Muck. Der schwungvolle Auftritt und die spürbare Freude am Musizieren wurden vom Publikum mit viel Applaus gewürdigt.

Klarinetten und Saxophone konzertieren in Spitz

Am Mittwoch 20.2. konzertierten die Klarinetten- und Saxophonschüler von Gregor Narnhofer und Martin Stöger in der NMS Spitz. Der kurzweilige Klassenabend bot von allen Schülern sehr ansprechende Leistungen, und das Publikum dankte mit ausgiebigem Applaus. Für die Zukunft wünschen wir den jungen Talenten weiterhin viel Freude mit ihrem Instrument!

16. Februar 2019 - Gitarrenkonzert in Spitz

Von Klarinette bis Pop...

Ein schwungvolles Konzert am Ende des Wintersemesters begeisterte den voll besetzten Saal im Goldenen Schiff. Bereits die jüngsten Klarinettistinnen überzeugten mit ihrem „Kleinholzensemble“ unter der Leitung von Gregor Narnhofer. Weiter ging es mit den jungen Damen und Herren, die schon länger auf der Klarinette üben und sich im Kleinholzorchester“ zusammengefunden haben. Nach einem kurzen Umbau kamen die Sängerinnen mit verschiedenen Begleitensembles zum Einsatz. Zunächst das „Vocal project“ unter der Leitung von Johanna Unterweger, Günther Eggner und Markus Rupf. Danach „The Smombies“ unter der Leitung von Rupert Blahous. Das Publikum war mit Begeisterung dabei und brachte die Bands zu Höchstleistungen!

Auszeichnung für Simone Hinterbauer

Die Stadtgemeinde Mautern hat unsere Kollegin Simone Hinterbauer beim diesjährigen Neujahrsempfang für ihre Tätigkeit im Bereich der musikalischen Förderung der Mauterner Jugend ausgezeichnet. Darüber freuen wir uns sehr und gratulieren herzlich! Dem Dank können wir uns nur anschließen, da Simone für die Musikschule Wachau ein wichtiger „Werbeträger“ in Mautern ist und nicht nur dort, sondern auch in Dürnstein hervorragende Arbeit mit den Volksschülern im Bereich musikalische Grundausbildung und Kinderchor leistet. Außerdem betreut sie den Bläsernachwuchs mit viel Engagement und Erfolg! Herzliche Gratulation und weiterhin so viel Kraft und Ausdauer in der Musikschule!

Einladung - Popularmusikkonzert 2019

Fiddle Connection Weyer-Wachau

Auf Initiative der Leiterin der Musikschule Wachau, Maria Rupf, kam es bereits im Herbst 2018 zu einer Konzertreise der Fiddle Connection nach Weyer. Nun durften die Oberösterreicher in die Wachau reisen. Der Besuch der Streicherklassen der Landesmusikschule Weyer unter der Leitung von Dir. Hannes Sulzer war für alle Beteiligten ein tolles Erlebnis. Nach einer gemeinsamen Probe am Nachmittag und einer Stärkung mit Schnitzel und Pommes gab es ein sehr gelungenes Konzert, bei dem schon die Jüngsten das zahlreich erschienene Publikum begeistern konnten. Der Höhepunkt war aber dann das gemeinsame Orchester der Schülerinnen und Schüler der Musikschulen Weyer, Furth, Ottenschlag, Martinsberg, Jauerling und Wachau. Unter der Leitung von Wolfgang Walter musizierten fast 60 Geigen, Bratschen, Celli und Kontrabässe, unterstützt von einigen Bläsern und Schlagwerkern. Zum Abschluss gab es dann das Versprechen, dass die Verbindung weiter gepflegt werden wird.

Wir bedanken uns herzlich für die Unterstützung:

Café Bruckner

Weingut Franz Hirtzberger

Weingut Jamek Wachau

Gartenhotel und Weingut Pfeffel

Weingut Pichler – Krutzler

Buch und Papier Margit Stierschneider

STIERSCHNEIDER’S Weinhotel Wachau

 

Unsere MusikschülerInnen sind fleißig und motiviert:

Bereits am Ende der ersten Schulwoche waren viele mit ihren Jugendkapellen beim Treffen in Bergern dabei. Im Advent gab es auch in diesem Schuljahr wieder zahlreiche Auftrittsmöglichkeiten:

Adventmarkt in Mautern
Cäcilienkonzert in Bergern
Adventmarkt im Severinheim
Adventkonzert in Rossatz
Adventkonzert in Bergern 

Und als Höhepunkt im Dezember eine Goldprüfung:

Wir gratulieren unserer Klarinettistin Daniela Palac (Klasse Gregor Narnhofer) ganz herzlich zum sehr guten Erfolg beim Goldenen Leistungsabzeichen!

Konzert des Schwarzholz-Oktetts

Am 14.11. gab das Schwarzholz-Oktett im Kerblerhaus in Maria Laach ein gelungenes Konzert. Das Klarinettenensemble (Leitung: Mag. Martin Stöger) aus den Musikschulen Jauerling und Wachau begeisterte das zahlreich erschienene Publikum mit einem abwechslungsreichen und forderndem Programm, wofür die Musiker mit reichlich Applaus belohnt wurden. Im Anschluss rundete eine kleine Agape die gelungene Veranstaltung ab. Besonders nach den erfolgreichen Wettbewerben des letzten Schuljahres war dieses Konzert für die jungen Künstler eine eindrucksvolle Erfahrung. Die Musikschule wünscht für die Zukunft alles Gute!

Die 9te Fiddle-Connection – 2 höchst erfolgreiche Konzerte

Die Konzertreihe der Fiddle-Connection findet jedes Jahr im November statt und ist mittlerweile ein Fixpunkt in der Konzertlandschaft der beteiligten Musikschulverbände geworden. Heuer konnte das Kooperationsprojekt mit Schülern aus den Verbänden Jauerling, Martinsberg, Paudorf-Gedersdorf, Ottenschlag und Wachau mehr als 70 aktive Teilnehmer verzeichnen. Bei den beiden Konzerten in Emmersdorf und Albrechtsberg (an der großen Krems) musizierten wieder 3 Orchestergruppen in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden: die Minis, die Midis und das große Orchester mit über 40 Musikern. Das regionenverbindende Projekt wird seit Beginn an von Beate Hörth (MS Ottenschlag / MS Martinsberg) und Wolfgang Walter (MS Jauerling / MS Wachau) geleitet. Gemeinsam mit Severin Endelweber (MS Paudorf-Gedersdorf) und Johanna Unterweger (MS Paudorf-Gedersdorf / MS Wachau) wurde in den Wochen zuvor das Programm erarbeitet.

Als besonderer Gast durfte beim Konzert in Albrechtsberg der Gründer des Festivals Allegro Vivo und ehemaliger Konzertmeister des Tonkünstlerorchesters Bijan Kadhem-Missagh begrüßt werden, der im ersten Teil des Konzerts über die Bedeutung des (Zu)Hörens und die verbindende Wirkung der Musik sprach.

Beide Konzerte waren außerordentlich gut besucht, und das Publikum spendete begeisterten Beifall.

Höfefest Schwallenbach 2018

Auch beim diesjährigen Höfefest in Schwallenbach durfte die Musikschule Wachau ihren musikalischen Beitrag leisten. Beim Konzert im Glöckerl von Schwallenbach gabs von der Hausmusik, den Weisenbläsern und Lukas Rupf eine Stunde lang Volksmusikalisches aus ganz Österreich und natürlich vor allem aus der Wachau zu hören...

Abschlussbericht Schuljahr 2017/18

Das vergangene Schuljahr war ein sehr erfolgreiches für die Musikschule Wachau:
Beim Bundeswettbewerb Prima la musica wurden zwei Ensembles ausgezeichnet: Das Schwarzholzoktett unter der Leitung von Martin Stöger erhielt einen zweiten Preis, das gemische Ensemble Phantastic 5 mit den Wachauer Schülerinnen Theresa Machhörndl und Theresa Teubl einen dritten Preis.

Bei den Übertrittsprüfungen nahmen insgesamt 87 Schülerinnen und Schüler teil:
58 beendeten die Elementarstufe als Junior master
Die Unterstufe wurde achtmal mit sehr gutem Erfolg und neunmal mit ausgezeichnetem Erfolg mit dem bronzenen Leistungsabzeichen beendet. Beim silbernen Leistungsabzeichen gab es einen guten Erfolg, vier sehr gute Erfolge und 4 Auszeichnungen.
Besonders erfreulich ist die Tatsache, dass dreimal die Abschlussprüfung, und somit das Leistungsabzeichen in Gold, abgelegt worden ist:
Christoph Sauer, Querflöte – guter Erfolg
Theresa Teubl, Klarinette – ausgezeichneter Erfolg
Anna Machhörndl, Gesang Jazz-Pop-Rock – ausgezeichneter Erfolg

Brassensemble der Musikschule Wachau und Jauerling im Goldenen Musikvereinssaal

Dem Brassensemble der Musikschule Wachau wurde eine besondere Ehre zu teil. Die jungen Damen und Herren unter der Leitung von Andreas Raidl und Matthias Dockner durften beim Gala Concert of The World Orchestra Festival am 23. Juli im Goldenen Musikvereinssaal auftreten. Für das Ensemble und die mitreisenden Angehörigen war dies ein besonders eindrucksvoller Konzertabend, der einen Höhepunkt im Musikschuljahr dargestellt hat.

Tolle Erfolge für das Schwarzholzorchester


Das Schwarzholz-Oktett (Leitung: Mag. Martin Stöger) hat einige ereignisreiche Tage hinter sich! Am Sonntag 27.05.2018 stellte sich das Ensemble, bestehend aus Klarinettenschülern der MS Jauerling (Sebastian Neulinger, Tobias Höllerschmid, Selina Weingut, Katharina Lohfink, Bernd Grünfelder) und der MS Wachau (Theresa Teubl, Daniela Palac, Theresa Machhörndl), der fachkundigen Jury beim Landeswettbewerb „Musik in kleinen Gruppen“ in Tulln. In der Altersgruppe C konnte ein ausgezeichneter Erfolg mit hervorragenden 95 Punkten erreicht werden!
Zwei Tage später überzeugte dasselbe Ensemble beim Bundeswettbewerb „Prima la Musica“ in Innsbruck in der Altersgruppe 4. Im Ursulinensaal der MS Innsbruck erspielten die jungen Künstler einen 2. Preis!
Wir gratulieren den Musikern sehr herzlich zu den Leistungen und zu diesem großen Erfolg!