slide_03
slide_13
slide_15
slide_12
slide_08
slide_01
slide_09
slide_02
slide_05
slide_07
slide_10
slide_11
slide_14
slide_06
slide_04

Stöger Sophie

Querflöte, elementare Musikpädagogik

Stöger Sophie

Ich bin 1993 in Krems geboren und in Dürnstein aufgewachsen. Ab dem 4. Lebensjahr lernte ich Blockflöte und spielte im Kinderorchester der Trachtenkapelle Dürnstein mit. Den ersten Querflötenunterricht erhielt ich im Alter von 7 Jahren bei Alfred Agis in der Musikschule Krems. Mit dem Schulwechsel 2007 ins Musikgymnasium Wien nahm ich Unterricht bei Mag. Sonja Korak in der Johann Sebastian Bach Musikschule Wien (Special class). Im Jahr 2012 wechselte ich schließlich mit dem Eintritt in das Instrumentalstudium zu Prof. Mag. Gisela Mashayekhi-Beer an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien. Seit 2015 studiere ich zusätzlich Instrumental- und Gesangspädagogik Flöte und seit 2016 Instrumental-und Gesangspädagogik Popular Gesang ebenfalls an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien. Meisterkurse besuchte ich unter anderem bei Karl-Heinz Schütz, Barbara Gisler-Haase, Greg Pattillo, Robert Kreutzer und Erwin Klambauer.

Neben dem Mitwirken in diversen Ensembles, wie „4-tissimo“, „Strange 4“ und „Trio sosima“, der Trachtenkapelle Dürnstein und in Orchestern wie zum Beispiel dem Jugendsinfonieorchester Niederösterreich, der Orchesterwerkstatt, Danubia Symphonic Wind und mit dem Ensemble Wien Klang beim Life Ball und viele andere mehr, leite ich seit Oktober 2015 den Musikverein Bläserkorps Hollenburg-Wagram.

Weiters nahm ich Klavierunterricht bei Eduard Faytl (MS Paudorf-Gedersdorf), Maria Rupf (MS Wachau) und Wolfgang Walter (MS Wachau), sowie Saxophonunterricht bei Luise Stöckl und Harald Ploner (MS Wachau). Unterrrichtserfahrung darf ich schon in Mautern seit 2009 sammeln, sowie in Schönberg und Arnsdorf, als Karenzvertretung in der MS Paudorf- Gedersdorf und in Königstetten. Zurzeit unterrichte ich in der Musikschule Wachau – Standort Mautern an der Donau. In Dürnstein/Loiben arbeite ich mit den Kleinsten im Rahmen der musikalischen Früherziehung.