slide_08
slide_11
slide_06
slide_04
slide_09
slide_01
slide_13
slide_05
slide_03
slide_02
slide_14
slide_07
slide_12
slide_15
slide_10

Konzertrückblick seit Jahresbeginn

Nach einem sehr intensiven Advent mit vielen Auftritten unserer Musikschüler und –schülerinnen fanden nun im Jänner und Februar mehrere Klassenabende statt, bei denen auch das solistische Können gezeigt wurde:
Den Konzertreigen eröffneten die SchülerInnen von Maria Rupf und Wolfgang Walter am 24. Jänner im Probesaal Wösendorf mit Darbietungen auf der Block- bzw. Querflöte, mit Geige und Klavier. Am 27.1. ging es mit der Gesangsklasse von Johanna Unterweger und einigen Querflötistinnen von Gertraud Bachinger weiter. Kurz vor Beginn der Semesterferien gab es noch Gitarre, Trompete, Flügelhorn, Akkordeon und Querflöte (Klasse Günther Eggner, Wolfgang Mang und Maria Rupf) zu hören.
Das Sommersemester wurde mit dem Klassenabend von Roswitha Pritz (Klavier) und Martin Gut (Gitarre) am 18.2. eröffnet. Tags darauf folgten die SchülerInnen von Martin Stöger, der auch seine Klasse vom Musikschulverband Jauerling eingeladen hatte, mit Klarinette und Saxophon. Dabei waren elf Gemeinde vertreten.
Als Abschluss dieser beiden Monate war die Jugendkapelle Wachau unter der Leitung von Martin Stöger am 23. Februar im Marmorsaal des Stiftes Dürnstein zu hören. Die Freude der jungen MusikerInnen war ansteckend, und so wurde das Konzert zu einem besonders fröhlichen und gut gelungenen Musikschulereignis.